In meinen beiden Berufen (hauptberuflich programmiere ich, nebenberuflich schreibe ich) steckt viel Kreativität, trotzdem ist es für mich noch einmal etwas ganz anderes, etwas mit meinen Händen zu schaffen. Programmieren und Schreiben, das ist beides Kopfarbeit und das Ergebnis ist nur im weitesten Sinn "angreifbar". In Form eines Buches, klar. Aber das Papier, auf dem meine Worte stehen, ist ja eigentlich nur ein Medium.

 

Ganz anders, wenn ich z.B. zu Wolle und Häkelnadel greife. Da entstehen Dinge, die man berühren kann. Dinge zum Kuscheln. Dinge zum Spielen. Dinge mit praktischem Nutzen. Dinge, die den Raum verschönern.

 

In der Galerie zeige ich euch einige meiner Werke. Ganz ohne Konzept oder Ordnung. Weil ich auch gern fotografiere, kann es außerdem sein, dass sich das eine oder andere Foto dazwischen schummelt. Einfach so, weil ich es mag.