Taschenbuchfrust

Im letzten Beitrag habe ich von der spontanen Veröffentlichung des eBooks von "Liebe rockt im 3/Herzen-Takt" berichtet und darüber, dass das Taschenbuch demnächst folgen wird.

Tja, so einfach ist das leider nicht.

 

Eigentlich hatte ich die Dateien schon vor gut einem Monat fertig und mit dem Probedruck hat auch alles geklappt. Nur kam der dann mit einem mysteriösen Fehler daher und nun versuche ich schon seit Wochen, von BoD eine Auskunft zu bekommen, wie der zustande gekommen sein könnte. Die Sache ist die, dass ich mir vorstellen kann, dass der quasi absichtlich drin ist, weil es ein Probedruck ist. Aber so lange ich nicht weiß, ob diese Vermutung stimmt, traue ich mich nicht, die Datei für das "richtige" Buch hochzuladen – also für das, das dann in den Handel kommt. Noch einmal einen Probedruck bestellen wäre in dem Fall auch nicht zielführend. Das wäre nur sinnvoll, wenn meine Datei einen Fehler gehabt hätte.

 

Ach, es ist kompliziert.

Und ich verstehe ja, dass der Support von BoD überlastet ist, weil die derzeit so viele Anfragen haben, aber inzwischen bin ich echt genervt. Zuerst wollte ich das Buch noch im August auf dem Markt haben, dann war der Geburtstag meines Mittleren das Ziel. Und jetzt? Meine Schwiegermutter hat in einer Woche Geburtstag, vielleicht schaffe ich ja diesen Termin.

 

Tatsache ist: Im Moment kann ich gar nichts tun, außer zu warten. Am Freitag habe ich zwar endlich eine Rückmeldung erhalten, aber aus der ging hervor, dass sie mein Problem nicht richtig verstanden haben. Also nochmal hingeschrieben, Foto mitgeschickt, genauer erklärt. Jetzt ist Wochenende, da antwortet niemand. Und bei mir steigt der Frust. Ich habe tausend andere Dinge zu erledigen und würde diese eine Sache wirklich gerne abschließen. Ich will diese Serie abschließen. Sie hat mich so lange beschäftigt, irgendwann muss Schluss sein.

 

Vielleicht setze ich mich irgendwann noch hin, um Axels Geschichte weiter zu erzählen. Da hatte ich ja den Plan, mehrere Kurzromane zu schreiben und daraus am Ende einen Sammelband zu machen. Aber nicht jetzt, denn im Moment sind einfach andere Projekte wichtiger. Die "Leben, Liebe, Rock'n'Roll"-Serie ist mein absolutes Herzensprojekt und die vier Musiker werden wohl nie ganz aus meinem Kopf verschwinden. Trotzdem ist jetzt einmal eine Pause angesagt – wenn dieses Taschenbuch endlich fertig ist.

 

Drückt mir die Daumen, dass es ganz bald klappt! 

Comments powered by CComment

© Pia Christina Prenner 2020